VICTAURI.at
Salzburg

Oscar Gloukh fehlt dem FC Red Bull Salzburg gegen FK Austria Wien

Oscar Gloukh in der UEFA Champions League gegen Inter Mailand. (c) Jasmin Walter - FC Red Bull Salzburg

Oscar Gloukh ist mittlerweile in Salzburg angekommen. Der 19-Jährige stand in der laufenden Saison in jedem Spiel der Roten Bullen auf dem Feld und zeigte in der UEFA Champions League auswärts gegen Benfica Lissabon unt Inter Mailand jeweils mit einer starken Leistung sowie einem Tor auf.

Eine gewisse Konstanz fehlt dem jungen Israeli zwar noch, regelmäßige Startelf-Einsätze hat sich der technisch versierte offensive Mittelfeldspieler inzwischen aber definitiv verdient. Am kommenden Sonntag (12.11.), beim Auswärtsspiel gegen den FK Austria Wien, muss der FC Red Bull Salzburg allerdings ohne Gloukh auskommen. Der ehemalige Spieler von Maccabi Tel Aviv wird zum Nationalteam reisen und Österreichs Serienmeister damit nicht zur Verfügung stehen. Das bestätigte der FC Red Bull Salzburg gegenüber VICTAURI.at.

„Oscar Gloukh muss entsprechend der UEFA-Richtlinien für diese Spiele abgestellt werden, weshalb er am kommenden Sonntag beim Match des FC Red Bull Salzburg gegen Austria Wien nicht dabei sein kann“, heißt es auf Anfrage vonseiten des Klubs. Gloukhs Instagram-Post von Donnerstag deutete bereits auf ein Fehlen hin.

Der Text wird unterhalb fortgesetzt

Israel trifft am Sonntag (12.11.) in der EM-Qualifikation auswärts auf den Kosovo. Es folgen Begegnungen mit der Schweiz (15.11.) und Rumänien (18.11.), ehe es im letzten Spiel der Gruppe I gegen Andorra geht (21.11.). Aufgrund des Angriffs der Terrororganisation Hamas auf Israel wurden die Partien gegen den Kosovo und die Schweiz, die im Oktober angesetzt gewesen wären, verschoben. Gloukh & Co. bestreiten innerhalb von zehn Tagen nun also vier Spiele.

In Israel wird allerdings nicht gespielt. Die Aufeinandertreffen mit der Schweiz und Rumänien gehen in der Puskas Akademia Pancho Arena in Ungarn über die Bühne. Aktuell steht die israelische Nationalmannschaft in ihrer EM-Qualifikations-Gruppe auf Platz drei, wobei sie von allen Teams am wenigsten Spiele (sechs) absolviert hat. Die bislang einzige Niederlage setzte es gegen die Schweiz (0:3). Die Auswahl von Teamchef Alon Hazan ist also noch voll im Rennen um eine Teilnahme bei der Europameisterschaft im nächsten Jahr.

Related posts

FC Red Bull Salzburg mit kroatischem U21-Nationalspieler in Verbindung gebracht

Christoph Bosnjak
29. November 2022

Spiele in Bildern: Eindrücke aus Mailand

Christoph Bosnjak
9. November 2022

Das ist Fernando dos Santos Pedro von Shakhtar Donetsk

Christoph Bosnjak
16. April 2022
Exit mobile version